top of page
Tropical Shapes

Publikationen

Monographien

Stumpf_Wortbildung diamedial.jpg

Stumpf, Sören (2023): Wortbildung diamedial. Korpusstudien zum geschriebenen und gesprochenen Deutsch. Berlin, Boston: De Gruyter (Reihe Germanistische Linguistik 329). [Habilitation]

Zur Publikation

Rezensiert von Matthias Meiler.

Stein_Stumpf_Muster in Sprache und Kommunikation.jpg

Stein, Stephan & Sören Stumpf (2019): Muster in Sprache und Kommunikation. Eine Einführung in Konzepte sprachlicher Vorgeformtheit. Unter Mitarbeit von Andrea Bachmann-Stein, Natalia Filatkina, Carina Hoff und Martin Wengeler. Berlin: Erich Schmidt (Grundlagen der Germanistik 63).

Rezensiert von Sarah Brommer, Günter Schmale und Vincent Balnat.

Stumpf_Formelhafte (Ir-)Regularitäten.jpg

Stumpf, Sören (2015): Formelhafte (Ir-)Regularitäten. Korpuslinguistische Befunde und sprachtheoretische Überlegungen. Frankfurt am Main: Peter Lang (Sprache – System und Tätigkeit 67). [Dissertation]

Zur Publikation

Rezensiert von Jarmo Korhonen und Vincent Balnat.

Tropical Shapes

Herausgaben

Stumpf_Stein_2024_Konstruktionsgrammatik X.jpg

Stumpf, Sören & Stephan Stein (Hrsg.) (2024): Konstruktionsgrammatik X. Textsorten und Textmuster als Konstruktionen? Tübingen: Stauffenburg (Stauffenburg Linguistik 128).

Konstruktionsfamilien.jpg

Mollica, Fabio & Sören Stumpf (Hrsg.) (2023): Konstruktionsgrammatik IX. Konstruktionsfamilien im Deutschen. Tübingen: Stauffenburg (Stauffenburg Linguistik 127).

Piirainen_Filatkina_Stumpf_Pfeiffer_(Hrsg.) (2020) Formulaic Language and New Data.jpg

Piirainen, Elisabeth, Natalia Filatkina, Sören Stumpf & Christian Pfeiffer (Hrsg.) (2020): Formulaic Language and New Data. Theoretical and Methodological Implications. Berlin, Boston: De Gruyter (Formelhafte Sprache / Formulaic Language 3).

Zur Publikation

Stumpf_Römer_Verschwörungstheorien im Diskurs.jpg

Stumpf, Sören & David Römer (Hrsg.) (2020): Verschwörungstheorien im Diskurs. Interdisziplinäre Zugänge. Weinheim: Beltz Juventa (Beihefte der Zeitschrift für Diskursforschung 4).

Römer_Stumpf_Verschwörungstheorien - linguistische Perspektiven.jpg

Römer, David & Sören Stumpf (Hrsg.) (2018): Verschwörungstheorien – linguistische Perspektiven. Themenheft der Zeitschrift Aptum. Zeitschrift für Sprachkritik und Sprachkultur 14.

Stumpf_Filatkina_Formelhafte Sprache in Text und Diskurs.jpg

Stumpf, Sören & Natalia Filatkina (Hrsg.) (2018): Formelhafte Sprache in Text und Diskurs. Berlin, Boston: De Gruyter (Formelhafte Sprache / Formulaic Language 2).

Filatkina_Stumpf_Konventionalisierung und Variation.jpg

Filatkina, Natalia & Sören Stumpf (Hrsg.) (2018): Konventionalisierung und Variation. Phraseologische und konstruktionsgrammatische Perspektiven. Berlin: Peter Lang (Sprache – System und Tätigkeit 71).

Stumpf_Formelhafte Sprache und Sprachkritik.jpg

Stumpf, Sören (Hrsg.) (2016): Formelhafte Sprache und Sprachkritik. Themenheft der Zeitschrift Aptum. Zeitschrift für Sprachkritik und Sprachkultur 12.

Tropical Shapes

Wissenschaftliche Aufsätze

2024

Stumpf, Sören (2024): „Zuckerpass, Traumtor, die Fans außer sich“ – Evaluative Wortbildung in Fußball-Livetickern. In: Simon Meier-Vieracker (Hrsg.): Reingegrätscht. Eine kleine Linguistik des Fußballs. Tübingen: Narr, 83–96.

Stumpf, Sören (2024): Wie viele Meistertitel wollt ihr noch gewinnen? FC Bayern: Ja – Eine Textkonstruktion in den sozialen Medien zwischen Stabilität, Variabilität und Kreativität. In: Sören Stumpf & Stephan Stein (Hrsg.): Konstruktionsgrammatik X. Textsorten und Textmuster als Konstruktionen? Tübingen: Stauffenburg (Stauffenburg Linguistik 128), 63–87.

Stumpf, Sören & Stephan Stein (2024): Zum Zusammenhang von Konstruktionsgrammatik und Textlinguistik: Ausgangssituation, offene Fragen und Konzeption des Bandes. In: Sören Stumpf & Stephan Stein (Hrsg.): Konstruktionsgrammatik X. Textsorten und Textmuster als Konstruktionen? Tübingen: Stauffenburg (Stauffenburg Linguistik 128), 7–21.

Stumpf, Sören & David Römer (2024): Verschwörungstheorien linguistisch erforschen. In: Roland Imhoff (Hrsg.): Die Psychologie der Verschwörungstheorien. Von dunklen Mächten sonderbar belogen... Göttingen: hogrefe, 198216.

2023

Stumpf, Sören & Fabio Mollica (2023): Konstruktionsfamilien im Deutschen: Begriffsverständnis, Forschungsstand und Konzeption des Bandes. In: Fabio Mollica & Sören Stumpf (Hrsg.): Konstruktionsgrammatik IX. Konstruktionsfamilien im Deutschen. Tübingen: Stauffenburg (Stauffenburg Linguistik 127), 9–25.

Mollica, Fabio & Sören Stumpf (2023): Phraseologische Nebensätze des Deutschen als Konstruktionsfamilie. In: Fabio Mollica & Sören Stumpf (Hrsg.): Konstruktionsgrammatik IX. Konstruktionsfamilien im Deutschen. Tübingen: Stauffenburg (Stauffenburg Linguistik 127), 237–265.

Stumpf, Sören & Marie-Luis Merten (2023): Wortbildung als Stance-Ressource im Online-Kommentieren: Theoretische Zusammenführung und empirische Einsichten am Beispiel zweier Konstruktionsfamilien. Zeitschrift für Wortbildung 7(2), 121–149. [zur Publikation]

Stumpf, Sören (2023): De-Unikalisierung phraseologisch gebundener Komponenten: Korpuslinguistische und kognitivsemantische Zugänge. In: Igor Trost (Hrsg.): Remotivierung. Von der Morphologie bis zur Pragmatik. Berlin, Boston: De Gruyter (Linguistik – Impulse und Tendenzen 105), 143–166.

2022

Stumpf, Sören (2022): Wortbildung in der Interaktion. Zeitschrift für Angewandte Linguistik 77, 290–321.

 

Römer, David & Sören Stumpf (2022): Verschwörungstheorien – und wie sie sprachlich glaubhaft gemacht werden. In: Klaus Müller & Christopher Kirchberg (Hrsg.): Verschwörungstheorien. Berlin: Gegen Vergessen – Für Demokratie e. V., 61–89. [zur Publikation]

 

Stumpf, Sören (2022): Formelhaft (ir-)reguläre Phrasem-Konstruktionen im Deutschen. Theoretische Verortung und korpuslinguistische Analyse. In: Carmen Mellado Blanco, Fabio Mollica & Elmar Schafroth (Hrsg.): Konstruktionen zwischen Lexikon und Grammatik. Phrasem-Konstruktionen monolingual, bilingual und multilingual. Berlin, Boston: De Gruyter (Linguistik – Impulse und Tendenzen 101), 163–187. [zur Publikation]

 

Mollica, Fabio & Sören Stumpf (2022): Families of constructions in German. A corpus-based study of constructional phrasemes with the pattern [XNP attribute]. In: Carmen Mellado Blanco (Hrsg.): Productive Patterns in Phraseology and Construction Grammar. A Multilingual Approach. Berlin, Boston: De Gruyter (Formelhafte Sprache / Formulaic Language 4), 79–105.

2021

Stumpf, Sören (2021): Passe-partout-Komposita im gesprochenen Deutsch. Konstruktionsgrammatische und interaktionslinguistische Zugänge im Rahmen einer pragmatischen Wortbildung. Zeitschrift für germanistische Linguistik 49, 33–83.

 

Stumpf, Sören (2021): „Star Wars ist eben mehr so ein Männerding“. Eine Korpusuntersuchung zur Syntax, Semantik und Pragmatik der Konstruktion [X Kopula ein Y-Ding]. Deutsche Sprache 49, 24–45.

 

Stumpf, Sören (2021): Occasional word formations in written and spoken German. Neologica 15, 151–169.

Stumpf, Sören (2021): Der Wahl-O-Mat aus politolinguistischer Perspektive. Sprachwissenschaft 46, 315–341.

 

Stumpf, Sören (2021): Lexik und Argumentation im Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021. Aptum. Zeitschrift für Sprachkritik und Sprachkultur 17, 376–389. [zur Publikation]

2020

Römer, David & Sören Stumpf (2020): Sprachliche Mittel in Verschwörungstheorien. Das Beispiel „Gates kapert Deutschland“. Der Sprachdienst 64, 148–158.

 

Römer, David & Sören Stumpf (2020): „Yes we Ken“ – Corona-Verschwörungstheorien unter mainstream-linguistischer Lupe. Aptum. Zeitschrift für Sprachkritik und Sprachkultur 16, 212–219. [zur Publikation]

 

Stumpf, Sören (2020): Umvolkung als verschwörungstheoretischer und rechtsextremer Kampfbegriff der AfD. Aptum. Zeitschrift für Sprachkritik und Sprachkultur 16, 97–105.

 

Filatkina, Natalia, Sören Stumpf & Christian Pfeiffer (2020): Introduction: Formulaic Language and New Data. In: Elisabeth Piirainen, Natalia Filatkina, Sören Stumpf & Christian Pfeiffer (Hrsg.): Formulaic Language and New Data. Theoretical and Methodological Implications. Berlin, Boston: De Gruyter (Formelhafte Sprache / Formulaic Language 3), 1–16. [zur Publikation]

 

Stumpf, Sören & David Römer (2020): Editorial: Verschwörungstheorien im Diskurs aus interdisziplinärer Perspektive. In: Sören Stumpf & David Römer (Hrsg.): Verschwörungstheorien im Diskurs. Interdisziplinäre Zugänge. Weinheim: Beltz Juventa (Beihefte der Zeitschrift für Diskursforschung 4), 3–9.

2019

Stumpf, Sören (2019): Phraseografie und Korpusanalyse. Linguistik Online 95, 115–131. [zur Publikation]

 

Römer, David & Sören Stumpf (2019): „Der Große Austausch ist kein Mythos, er ist bittere Realität.“ Populismus und Verschwörungstheorien aus linguistischer Perspektive. Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie 95, 129–158.

 

Stumpf, Sören (2019): Formelhafte (Ir-)Regularitäten. Theoretische Begriffsbestimmung und empirische Beispielanalyse. In: Maurice Kauffer & Yvon Keromnes (Hrsg.): Theorie und Empirie in der Phraseologie – Approches théoriques et empiriques en phraséologie. Tübingen: Stauffenburg (Eurogermanistik 37), 51–65.

2018

Stumpf, Sören (2018): Textsortenorientierte Wortbildungsforschung. Desiderate, Perspektiven und Beispielanalysen. Zeitschrift für Wortbildung 2(1), 165–194. [zur Publikation]

 

Breil, Laura, David Römer & Sören Stumpf (2018): „Das weltweite Wetter-Projekt Chemtrails ist, und darüber herrschen wohl kaum Zweifel, ein Multimilliarden-Dollar-Unternehmen“. Argumentationsmuster innerhalb der Chemtrail-Verschwörungstheorie. Aptum. Zeitschrift für Sprachkritik und Sprachkultur 14, 239–258.

 

Römer, David & Sören Stumpf (2018): Verschwörungstheorien – linguistische Perspektiven. Aptum. Zeitschrift für Sprachkritik und Sprachkultur 14, 193–195.

Stumpf, Sören & David Römer (2018): Sprachliche Konstruktion von Verschwörungstheorien. Eine Projektskizze. Muttersprache 128, 394–402.

 

Stumpf, Sören (2018): Formelhafte (Ir-)Regularitäten aus konstruktionsgrammatischer Perspektive. Nouveaux Cahiers d’Allemand 36, 1–11.

 

Stumpf, Sören (2018): Formulaic (Ir-)Regularities in German. Corpus Linguistics and Construction Grammar Approaches. In: Natalia Filatkina & Sören Stumpf (Hrsg.): Konventionalisierung und Variation. Phraseologische und konstruktionsgrammatische Perspektiven. Berlin: Peter Lang (Sprache – System und Tätigkeit 71), 149–178.

 

Stumpf, Sören (2018): Free usage of German unique components. Corpus linguistics, psycholinguistics and lexicographical approaches. In: Sabine Arndt-Lappe, Angelika Braun, Claudine Moulin & Esme Winter-Froemel (Hrsg.): Expanding the Lexicon. Linguistic Innovation, Morphological Productivity, and Ludicity. Berlin, Boston: De Gruyter (The Dynamics of Wordplay 5), 67–89. [zur Publikation]

 

Stumpf, Sören & Christian Daniel Kreuz (2018): Phrasem-Bild-Beziehungen im Diskurs. Theoretische Überlegungen und methodische Herangehensweisen zur multimodalen und diskurssemantischen Phrasem-Analyse. In: Sören Stumpf & Natalia Filatkina (Hrsg.): Formelhafte Sprache in Text und Diskurs. Berlin, Boston: De Gruyter (Formelhafte Sprache / Formulaic Language 2), 115–145.

 

Filatkina, Natalia & Sören Stumpf (2018): Einleitung. In: Natalia Filatkina & Sören Stumpf (Hrsg.): Konventionalisierung und Variation. Phraseologische und konstruktionsgrammatische Perspektiven. Berlin: Peter Lang (Sprache – System und Tätigkeit 71), 7–17.

 

Stumpf, Sören (2018): A Corpus Analysis of German Unique Components. In: d'Olivier Soutet, Inés Sfar & Salah Mejri (Hrsg.): Phraséologie et discours. Paris: Honoré Champion, 381–392.

 

Stumpf, Sören & Natalia Filatkina (2018): Einleitung: Formelhafte Sprache in Text und Diskurs. In: Sören Stumpf & Natalia Filatkina (Hrsg.): Formelhafte Sprache in Text und Diskurs. Berlin, Boston: De Gruyter (Formelhafte Sprache / Formulaic Language 2), 1–11.

2017

Stumpf, Sören (2017): Phraseologie pur – Die Konstruktion X[Nomen] pur als produktive und keineswegs ungrammatische Modellbildung. Deutsche Sprache 45, 317–334.

 

Stumpf, Sören (2017): Ist das Zentrum-Peripherie-Modell in der heutigen Phraseologieforschung noch haltbar? Sprachwissenschaft 42, 59–96.

 

Stumpf, Sören & Viola Kämmer (2017): Battle Rap: Holistische Textsortenanalyse und soziolinguistische Verortung. Muttersprache 127, 173–196.

2016

Stumpf, Sören & Christian Daniel Kreuz (2016): Phraseologie und Diskurslinguistik. Schnittstellen, Fallbeispiele und Forschungsperspektiven. Zeitschrift für Angewandte Linguistik 65, 1–36.

 

Stumpf, Sören (2016): Modifikation oder Modellbildung? Das ist hier die Frage – Abgrenzungsschwierigkeiten zwischen modifizierten und modellartigen Phrasemen am Beispiel formelhafter (Ir-)Regularitäten. Linguistische Berichte 247, 317–342.

 

Stumpf, Sören (2016): Editorial: Formelhafte Sprache und Sprachkritik. Aptum. Zeitschrift für Sprachkritik und Sprachkultur 12, 97–102.

 

Stumpf, Sören (2016): Eine Frau, ein Wort – Phraseme „als Vehikel von Gedanken“. Der Wechsel maskuliner und femininer Formen in Phrasemen als Mentalitätsindikator. In: Christian Daniel Kreuz & Robert Mroczynski (Hrsg.): Sprache, Kultur, Mentalität. Sprach- und kulturwissenschaftliche Beiträge zur Analyse von Mentalitäten. Berlin. LIT (Kriterium. Arbeiten zur Sprachtheorie und Kommunikationspraxis 5), 85–115.

2015

Stumpf, Sören (2015): Phraseologie und Valenztheorie. Status quo, Forschungsprobleme und (korpusanalytische) Perspektiven. Yearbook of Phraseology 6, 3–34. [zur Publikation]

Stumpf, Sören (2015): „Kann Jogi Weltmeister?“ – Phraseologische und konstruktionsgrammatische Überlegungen zu einer aus (laien-)sprachkritischer Sicht „agrammatischen“ Konstruktion. Aptum. Zeitschrift für Sprachkritik und Sprachkultur 11, 1–20.

2014

Stumpf, Sören (2014): Mit Fug und Recht – Korpusbasierte Erkenntnisse zu phraseologisch gebundenen Formativen. Sprachwissenschaft 39, 85–114.

 

Kreuz, Christian Daniel & Sören Stumpf (2014): Als gebe es kein Morgen mehr – Zur innerdisziplinären Vernetzung von Phraseologie und Diskurslinguistik. In: Ekkehard Felder & Marcus Müller (Hrsg.): Diskurszukünfte. 10. Jahrestagung des Forschungsnetzwerks „Sprache und Wissen“. Jubiläums- und Programmzeitschrift. Heidelberg, 48–50. [zur Publikation]

bottom of page